Heft Nr. 26

Rohstoffgewinnung und Landschaftsgestaltung

143 S., 95 Abb., 12 Tab., Hannover

Autor Überschrift Seite
Horst Quade Natur und Landschaft 5-10
Norbert Schächter Die Bedeutung der heimischen Gewinnung für die Rohstoffsicherung in Deutschland 11-20
Christian Forkel Wasserwirtschaftliche Bergbaufolgelandschaften 21-28
Ulf Dworschak Landschaft im Wandel - Grundzüge der Oberflächenrekultivierung im Rheinischen Braunkohlerevier 29-36
Claus-Ludger Rhein Aufgaben der Wasserverbände im Rheinisch-Westfälischen Braunkohlerevier 37-45
Mahmut Kuyumcu & Thorsten Pietsch Gestaltung der Bergbaufolgelandschaften in den Braunkohlerevieren der neuen Bundesländer durch die LMBV 45-54
Thomas Neumann, Reinhard Reissmann & Gerald Kendzia Wiedernutzbarmachung und Biomanagement im Lausitzer Braunkohlerevier als Ausgleich für den Eingriff in Natur und Landschaft 55-62
Matthias Reimann, Adelheid Burghardt & Markus Burghardt Gipstagebau in Nordbayern und biologische Vielfalt 63-76
Bernd-Henning Reupke Zementrohstoffgewinnung und Nachfolgelandschaft in der hannöverschen Oberkreide 77-88
Michael Schulz Kies- und Sandgewinnung und Landschaftsgestaltung am Niederrhein - künftig in neuen Gebieten 89-92
Ulrich Werneke Nassabgrabung am Unteren Niederrhein - Rekultivierung und ökologische Funktionen am Beispiel der Abgrabung Reeserward 93-100
Manfred Sichting, Martin Freimuth, Volker Hempelt, Petra Hildmann, Helmut Littek, Holger Miethe, Thi PERSPEKTIVEN - Naturnahe Rohstoffgewinnung und nachhaltige Rekultivierung 101-108
Bernd Hofer & Jos Schouwenaars Torfabbau und Moorrenaturierung in Norddeutschland und in den Niederlanden 109-120
Annette Richter, Ferdinand Wesling & Nils Knötschke Die Nutzung der Unterkreidesandsteine von Münchehagen - vom Rohstofff zum Wissenschaftspark 121-128
Josef Wärmer Harststeingewinnung und Erlebniswelt im Weserbergland 129-137
« zurück zur Übersicht