Heft Nr. 12

Geotopschutz und seine rechtlichen Grundlagen

168 S., 41 Abb., 16 Tab., 70 Taf.; Hannover 1997

Autor Überschrift Seite
Peter Neumann-Mahlkau Grußwort des Vorsitzenden der Deutschen Geologischen Gesellschaft 1
Ernst-Rüdiger Look Begrüßung und Eröffnung der 1. Internationalen Jahrestagung "Geotopschutz und seine rechtlichen Grundlagen" 2-4
Walter Hirsche Grußwort zur ersten internationalen Geotopschutztagung der Deutschen Geologischen Gesellschaft 9-10
Horst Quade Geotope - Naturdokumente und Studienobjekte 11
Friedrich-Wilhelm Wellmer Der Geotopschutz in Deutschland 12-14
Josefine Heinz Geotope - Weltkultur- und Naturerbe 15-17
F. Wolfgang Eder Geosite Reserves and World Heritage - integrating, sustainable management of natural resources, protection, education and research 18-19
W.A.P. Wimbledon The former GILGES, the new GEOSITES Project of IUGS/UNESCO 20-22
Ernst-Rüdiger Look Voraussetzungen für die Umsetzungen des IUGS/UNESCO Joint Projektes: GEOSITES in Deutschland 23-27
Diethard E. Meyer Zur Bedeutung geologischer Aufschlüsse, Naturdenkmale und Lehrpfade für die Gesellschaft und den Schutz der Natur 28-35
Bernd Fieber Rechtsgrundlage des Geotopschutzes in Deutschland - Eine Bestandsaufnahme und Handlungsbedarf 36-39
Hans Werner Louis Umsetzung des Geotopschutzes im niedersächsischen Naturschutzrecht (auf der Grundlage des Bundesnaturschutzgesetzes) 40-42
Ulrich Lagally, Günter Freyer, Dieter Göllnitz, Christian Jahnel, Baldur Junker, Wolfgang Karpe, Ebe Bericht über die Ergebnisse der "Ad-hoc-Arbeitsgruppe Geotopschutz" des Bund/Länder-Ausschusses Bodenforschung: "Arbeitsanleitung Geotopschutz in Deutschland" 43-48
Baldur Junker Unterstellungsverordnung für schutzwürdige Geotope in Baden-Württemberg 49-54
Manfred Kupetz & Volker Manhene Geotope in Brandenburg und der Muskauer Faltenbogen als Beispiel einer bemerkenswerten Glaziallandschaft 55-57
Heinz Fischer Geotope, Geotopschutz und Rohstoffgewinnung auf dem Westerwald - eine Zwischenbilanz 58-61
Gerhard P. Gonggrijp Mineralgewinnung in den Niederlanden 62-65
Volker Stein Geotopschutz und Gipssteinsabbau in Niedersachsen 66
Martin Speier & Richard Pott Schützenswerte Biotoptypen in aufgelassenen Bodenabbaustellen 67-76
Walter Hiekel Biotopschutz/Geotopschutz - gegensätzliche Naturschutzrichtungen? 77-79
Manfred Steinmetz Zum Konfliktbereich Geotopschutz/Naturschutz - Ein Beitrag zur Versachlichung der Diskussion 80-82
Werner Schulz Findlingsgärten in Norddeutschland 83-85
Heinrich Abel & Eberhard Kaufmann Geotope in Hessen- seltene Einblicke in die Erdgeschichte 86-87
Wolfgang Karpe Geotope im Ostharz 88-89
Dieter Stoppel Geotope im Westharz 90-92
Heinz Jordan Vielfalt schutzwürdiger erdgeschichtlicher Bildungen im niedersächsischen Bergland 93-94
Ludger Feldmann Zeugnisse des eiszeitlichen Geschehens im nördlichen Harzvorland 95-97
Klaus-Dieter Meyer Schutzwürdige Zeugnisse der Eiszeiten in Niedersachsen 98-99
Marie-Luise Frey Künstlerisch-graphische Darstellungsmöglichkeiten geologischer Sachverhalte am Beispiel des Geo-Parks der VG Gerolstein 100-109
Axel Heinze Erosionsflächen im Wattenmeer 110
Kay Krienke Schützenswerte Geotope zur Kennzeichnung pleistozäner Dynamik und holozänen Küstenausgleichs innerhalb der Küstenregion SE-Rügens 111-114
Ina Pustal & Markus Meissner Der Travertinsteinbruch Weimar-Ehringsdorf - ein Beispiel sich überlagernder Schutzinteressen 115-119
Heinz Jordan, Holger Kulke, Doris Schmidt & Dieter Stoppel Schutzwürdige Geotope des Harzgebirges - Exkursionsführer 120-137
« zurück zur Übersicht